Hintergrund

  • Blog,  Hintergrund

    Mehr Einblicke. Im eigenen Interesse.

    Ja, doch, es ist ein guter Entschluss, den vorigen Artikel aus dem Privatbereich zu entlassen. Es ist wichtig, Hintergründe zu erläutern, auch wenn es unbequem für die Lesenden sein könnte. Man muss nicht alles verstehen, wenn man ein Bild betrachtet. Der Erzeuger des Bilds, moi même, hat aber die Pflicht, das Bild möglichst vollständig zu zeigen und keine Details zu enthalten. Mag sein, dass das Shop-Blog dadurch verquer und unübersichtlich wird, aber am Ende, irgendwann, wird ein vollständiges Bild vorliegen, eine Beschreibung des künstlerischen Prozesses von Beginn bis Ende. Nur schade, dass ich versäumt habe, den Prozess des Serveraufbaus zu dokumentieren; von der rohen Grundinstallation ‚ohne Alles‘ bis zum gehärteten…

  • Blog,  Hintergrund

    Ein Skript

    Nein, Skript ist die falsche Bezeichnung. Nennen wir es einen Befehl. In diesem Artikel gebe ich einen Blick unter die Motorhaube des Irgendlink-Shops. Jener Shop, der ein Werksverzeichnis ist und ein Verkaufsportal und ein Kunstwerk im Prinzip ja auch … ach, nennen wir es einfach ein appspressionistisches Machwerk, denn die Kreativität und der bildnerische Prozess verschmelzen mit Routinen und Befehlen und multiplen Dateien. Das rohe Shop-Ding, das Du vor Augen hast, wenn Du die Webseite öffnest, ist schnell erklärt: WordPress-Webseite mit WooCommerce-Erweiterung (die eigentliche Shop-Funktion) und noch einigen wenigen anderen Plugins. Standard-Designvorlage ‚TheShop‘. Dahinter eine Datenbank, in die die Seiteninhalte, Bilder, Titel, Texte, Daten, Autorennamen, Schlagworte und Kategorien einsortiert werden.…